Über Schmetterlingsperspektiven

Wer bin ich?

Foto für Instahelp

Ich heiße Janina Kurzmann, bin 32 und beruflich bin ich Psychologin. Ich interessiere mich für vieles, liebe es zu lernen und habe mir meine Freude an Wissen und Verstehen trotz meiner Erfahrungen (gute wie schlechte) im Bildungssystem bewahren können.

Ganz besonders interessiere ich mich für Sprachen, Psychologie, Literatur, Spiritualität, Reisen und fremde Kulturen – aber auch für fast jedes andere Thema kann man mich begeistern, wenn es spannend aufbereitet ist. Ich finde unsere Welt bunt und interessant und ich mag es, mehr darüber zu erfahren und anderen meine Freude und Begeisterung fürs Lernen zu vermitteln.

Erreichen könnt ihr mich über kontakt@schmetterlingsperspektiven.at. Ich freue mich darauf, von euch zu lesen.

Warum gerade Schmetterlingsperspektiven?

Schmetterlingsperspektiven - Individualität, Buntheit und Vielfalt beim Lernen

Schmetterlingsperspektiven – Individualität, Buntheit und Vielfalt beim Lernen

Schmetterlingsperspektiven – denn der Schmetterling soll ein Symbol sein…

… für die Individualität jedes Einzelnen, die in uns allen steckt
… für die Buntheit und innere Schönheit jedes Menschen, der sich selbst lebt
… für die wunderschöne Vielfalt der unterschiedlichen Wesen auf der Welt
… für Leichtigkeit und Fliegen
… für persönliche Entfaltungsmöglichkeiten, Weiterentwicklung und Wachstum
… für die Transformation und Veränderung („von der Raupe zum wunderschönen Schmetterling“), die ich mir auch für unsere Gesellschaft und unser Bildungssystem wünsche

Schmetterlingsperspektiven ist ein Blog über Individualität. Es ist meine tiefste, innerste Überzeugung, dass jeder Mensch individuell und besonders ist und dass jeder die Möglichkeit haben sollte, sein eigenes Leben zu leben, seinen Lebenszweck zu erfüllen und seine Begabungen und seine Energie zum eigenen Wohl und für eine bessere Welt einzusetzen.

Es gibt hier keine Patentrezepte, die für alle gelten, denn ich bin davon überzeugt, dass es diese nicht gibt. Wir Menschen sind individuell und unterschiedlich und was dem einen gut tut, kann dem anderen schaden. Deshalb treten Schmetterlingsperspektiven für mehr Toleranz für Individualität und Verschiedenartigkeit ein.

Hier soll es darum gehen, zu zeigen, in welchen Bereichen wir individuell sein können und wie wertvoll das ist. Schmetterlingsperspektiven wollen Mut machen, zur eigenen Individualität zu stehen und stolz darauf zu sein.

Und natürlich spiegeln alle Beiträge nur die individuelle Meinung und Perspektive der Verfasserin wieder und nehmen nicht für sich in Anspruch, allgemeingültig zu sein.

 Schmetterlingsperspektiven – Lebe deine Individualität!