Die Bedeutung des Vorwissens für das Lernen

Ist es dir schon einmal so gegangen, dass du irgendetwas Neues lernen wolltest und das Gefühl gehabt hast, irgendwie findest du nicht richtig rein?

Du hörst dem Unterricht zu oder du liest Bücher darüber und du verstehst es nicht?

Du fühlst dich blöd, du denkst dir „das kann doch nicht sein, dass gerade ich das nicht verstehe“ und denkst, es liegt an dir oder es ist das Falsche und du bist einfach nicht dafür geschaffen, dieses Fach zu lernen?

Aber in Wahrheit liegt es nicht daran. Denn, was glaubst du, was der wichtigste Prädiktor für Lernerfolg ist? Also welcher Faktor hat den größten Einfluss darauf, wie gut du in Prüfungen abschneidest und wie gut und schnell du etwas lernst? Die Begabung, die Intelligenz, der Fleiß? Was meinst du?

Psychologische Studien haben gezeigt: am allerwichtigsten ist das Vorwissen!


Mit Vorwissen ist das Wissen gemeint, das du schon von Vornherein mitbringst und das dir beim Erlernen eines neuen Gegenstandes oder eines neuen Themas hilft.


Beispiele?

  • Vorwissen in Italienisch hilft dabei, Spanisch oder Französisch zu lernen.
  • Gute Lesefähigkeiten helfen allgemein beim Lernen.
  • Eine gute Beherrschung der Muttersprache und Verständnis für deren Strukturen erleichtert das Lernen von Fremdsprachen sehr.
  • Grundlegende Mathematikkenntnisse sind Voraussetzung, um höhere Mathematik gut verstehen zu können.
  • Gespür für Rhythmus und Musik, das du beim Tanzen erworben hast, hilft dir auch beim Erlernen eines Musikinstruments.
  • Gleichgewichtsübungen aus einer Kampfkunst helfen dir beim Surfen oder Segeln.

Das heißt, am besten werden (bei sonst gleichem Übungsaufwand und gleicher Begabung) die abschneiden, die über das meiste Vorwissen verfügen und mit Lernmethoden lernen, die dieses Vorwissen nutzen und daran anknüpfen.

Fachspezifisches Vorwissen hilft beim Studienbeginn sehr

Jemand, der die Handelsakademie absolviert oder schon in einem kaufmännischen Bereich gearbeitet hat, hat gute Chancen, die Studieneingangsphase der Wirtschaftsuniversität schnell und gut zu bewältigen, weil er an ein umfangreiches Vorwissen anknüpfen kann.

Schwieriger ist es für einen ehemaligen Gymnasiasten, der an der Uni zum ersten Mal in seinem Leben von Marketing, Buchhaltung und Finanzierung hört und sich ganz neu auf diese Themen einstellen muss.

economy

Denn das wirtschaftliche Vorwissen ist in diesem Fall ein gigantischer Vorteil, weil das Gehirn nicht bei Null beginnen muss, sondern schon ein Netz an Wissensfäden hat, an die es anknüpfen kann.

Was ist, wenn ich totaler Anfänger bin und noch gar kein Vorwissen habe?

Gut, jetzt wirst du vielleicht sagen, ja schön, aber was ist, wenn du noch kein Vorwissen hast?

Du lebst schon eine Zeit lang auf diesem Planeten, du hast schon einiges gelernt im Leben, in der Schule, in der Arbeit, wo auch immer – das heißt, du hast immer Punkte, wo du anknüpfen kannst. Und da ist es sinnvoll zu beginnen.

Beispiel Segeln

Vor kurzem habe ich zum Beispiel einen Segelkurs gemacht. Manche Menschen könnten beim Verständnis der physikalischen Grundlagen des Segelns vielleicht an Themen anknüpfen, die sie im Physikunterricht gelernt haben.

Segeln

Woran ich anknüpfen konnte, war ein Surfkurs, den ich vor ein paar Jahren gemacht habe. Dabei hatte ich schon einiges über den Wind, über die Windrichtungen und die Bewegung auf dem Wasser gelernt – und das war meine Basis, die es mir erleichtert hat, Segeln zu lernen.

Surfen

Vor der Prüfung hab ich außerdem wichtige Sachen noch im Internet gegoogelt, wo sie noch einmal ein bisschen anders erklärt wurden als im Buch, sodass ich ganz verschiedene Zugänge dazu hatte und die Themen von verschiedenen Seiten verstehen konnte.

Und jetzt hab ich ja Vorwissen im Segeln und könnte daran wieder fortgeschrittenere Segelkenntnisse anknüpfen oder alles Mögliche andere, das mit Wind und Wasser zu tun hat.

Hilfe – ich verstehe mein Lehrbuch nicht! Beispiel Französisch

Wenn du merkst, du willst z.B. Französisch lernen und du hast ein Lehrbuch, das du einfach nicht verstehst, dann heißt das oft einfach, dass dieses Buch so strukturiert ist, dass es ein Vorwissen voraussetzt, das du nicht hast.

Parlez vous francais

Nimm zum Beispiel ein anderes Französischbuch zu Hilfe (wenn du erst ausprobieren möchtest, welche Lernmaterialien für dich passen könnten, borg dir z.B. verschiedene aus der Bibliothek aus) oder lies etwas im Internet darüber.

Oder lass es dir von jemand anderem erklären. Es gibt viele Möglichkeiten, den Zugang zu einem neuen Wissensgebiet oder einer neuen Fähigkeit zu finden.

Ein Beispiel aus meinem Psychologiestudium

In meinem Psychologiestudium hatte ich das Fach Biologische Psychologie. Dafür mussten wir ein sehr kompliziertes Buch lernen, das für Fortgeschrittene geschrieben war.

Ich hatte aber kaum Vorwissen in diesem Bereich, da mich Biologie bis zu diesem Zeitpunkt nicht sonderlich interessiert hatte und so war das Lehrbuch zu schwierig und sehr frustrierend für mich, weil ich bei vielen Themen einfach nicht wusste, wovon die Rede war und die Grundlagen in dem Buch aber nicht erklärt wurden.

Wie habe ich es dann trotzdem geschafft?

Gehirn

Statt mich weiterhin mit diesem Buch zu quälen, habe ich mir ein interessantes, leicht verständliches Einsteigerwerk zu dem Thema besorgt und dieses gelesen. Das Buch war hochspannend und zum ersten Mal in meinem Leben entdeckte ich die Freude an biologischen und medizinischen Themen.

Und nebenbei habe ich viel gelernt und als ich danach das fortgeschrittenere Buch wieder zur Hand genommen habe, konnte ich auf einmal verstehen, worum es geht.

Warum? Weil ich mir mittlerweile Vorwissen zu dem Thema angeeignet hatte.

Ist das nicht viel zu mühsam und ein großer Umweg?

Nein, ist es nicht. Denn während du mit für dich passenden Lernmaterialien arbeitest, lernst du schon viel.

 Freude

Du hast mehr Freude am Lernen und mehr Erfolgserlebnisse. Und insgesamt bist du in Summe meist schneller, als wenn du dich endlos lang mit Materialien herumgequält hättest, die du nicht verstehst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erwachsene, Jugendliche, Lernen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.